Der Rat der Vertreter:innen

Der Rat der Vertreter:innen wird jedes Jahr im Rahmen der Bundeskonferenz gewählt. Die Mitarbeit im Rat ist ehrenamtlich.

Juliane Schulzki

Ort / Branche:

Berlin / Wirtschaft

Tätigkeit

Eventmanagerin

Zitat

" Seit langem bin ich in der Veranstaltungsbranche verwurzelt, liebe sie und möchte (m)einen Beitrag leisten, sie zu erhalten und sie weiterzuentwickeln."

Ort / Branche:

Musikbranche

Tätigkeit

Booking, Produktion, Tour- und Stagemanagement, Moderation und Speakerin

Qualifikation für den VertreterInnen

Durch mein Ehrenamt und Aktivismus, u.a. als Mitbegründerin von faemm und aktives Mitglied in Landes- und Bundesarbeitsgemeinschaften von Bündnis 90/Die Grünen.

Zitat

"Die Veranstaltungsbranche befindet sich in einer bisher nie da gewesenen anhaltenden wirtschaftlichen Krise. Gleichzeitig ist sie nicht nur wirtschaftlich, sondern auch gesellschaftlich von besonderer Wichtigkeit. Ich möchte dabei helfen, ein politisch unterstütztes, stabiles Fundament für die Zukunft der Branche zu erarbeiten und insbesondere des Kulturanteils der Branche einbringen. "

Rike van Kleef

Musikbranche

Martina Fritz

Bridges Musik verbindet gGmbH

Ort / Branche:

Veranstaltungswirtschaft / Kulturmanagement 

Tätigkeit

Office Management – Bridges Musik verbindet gGmbH

Qualifikation für den VertreterInnen

30 Jahre in der Branche und Verantwortlichkeit für Häuser, Veranstalter, Dienstleister, Verbände und Künstler sorgen für Branchenkompetenz und ein gutes Netzwerk. 

Zitat

" Veranstaltungen sind direkte Daseinsfürsorge: Kultur, Sport und Begegnung sind essentiell für den Zusammenhalt der Gesellschaft. Diese große soziale Bedeutung der Branche muss stärker ins Bewusstsein der Politik gebracht werden "

Ort / Branche:

Waldbröl / Verlag mit Schwerpunkt Veranstaltung

Tätigkeit

Geschäftsführerin, Herausgeberin

Qualifikation für den VertreterInnen

Großes internationales Netzwerk mit guter Verankerung auf dem heimischen Markt.  Kenntnis über die Herausforderungen vieler Gewerke und Teilbranchen. Ich verstehe mich auch als Sprachrohr in die Fachöffentlichkeit und allgemeine Öffentlichkeit bis hin zur Bundespolitik.

Zitat

"Ich sehe eine Verantwortung der Politik für eine besondere Branche in unserer demokratischen Gesellschaft. Unsere Branche ist der Treibstoff für Kommunikation. Ich sehe aber nicht nur eine Verantwortung uns gegenüber, sondern auch eine Verantwortung der Branche der Gesellschaft gegenüber. So möchte ich als Stellvertreterin Sprachrohr für die gesamte Branche sein und mich für ihre Belange in der Politik mit einem entsprechenden Mandat für die Bundeskonferenz einsetzen. "

Kerstin Meisner

memo-media Verlags-GmbH

Christian Eichenberger

Party Rent Gruppe

Ort / Branche:

Frankfurt a. M.  / Veranstaltungsbranche

Tätigkeit

Vorstandsvorsitzender (CEO)

Qualifikation für den VertreterInnen

Ich steure mein Unternehmen seit Corona-Beginn durch die Krise. Ich habe zudem als Mitinitiator von #AlarmstufeRot in den letzten 20 Monaten bereits direkte politische Kommunikation mit Regierungsvertretern in Bund und Länder gemacht. Dabei konnten wir Schlimmeres verhindern und  einige Pandemiefolgen abmildern. Meine Erfahrung und mein Netzwerk daraus möchte ich gerne weiter einbringen

Zitat

"Die kürzeste Rede Winston Churchills macht mir immer wieder Mut: „Never, never, never, never, never ever give up.“ "

Ort / Branche:

Berlin / Live-Kommunikation

Tätigkeit

Inhaber

David Eickelberg

Touchdown! Event Solutions

Marcel Fery

TSE AG

Ort / Branche:

Berlin  / Veranstaltungstechnik

Tätigkeit

Vorstand

Qualifikation für den VertreterInnen

Die Erfahrungen aus der Arbeit mit der Alarmstufe Rot mit einbringen

Zitat

"Deutlich und klar die Position der gesamten Brache gegenüber der Politik vertreten"

Ort / Branche:

Holzkirchen bei Würzburg / Musikwirtschaft

Tätigkeit

Musik- und Medienmanager

Qualifikation für den VertreterInnen

Aufsichtsrat Initative Musik – Fachbeirat PopAkademie Banden Württenberg

Zitat

"Die Krise war zu kurz für wirklich massive Veränderungen. Wir müssen politisch weiter kämpfen."

Mike P. Heisel

Mike P. Heisel Consulting

Alexander Ostermaier

#AlarmstufeRot / MVW-BW e. V. / fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft e.V.

Ort / Branche:

Hamburg / Veranstaltungstechnik

Tätigkeit

Mitinitiator / Vorstand / Geschäftsführer

Qualifikation für den VertreterInnen

11 Jahre Erfahrung als Geschäftsführer eines der führenden Anbieter für Veranstaltungstechnik, sehr gute brancheninterne Vernetzung, gute politische Vernetzung sowie Erfahrung in der  politischen Arbeit durch mein Wirken im Aktionsbündnis #AlarmstufeRot und dem MVW-BW e. V.

Zitat

"Wir müssen es schaffen, dass in der Krise für die Gesamtbranche gemeinsam erreichte aus dem Alarmzustand In einen Regelzustand zu transformieren, dauerhaft zu erhalten und weiter zu entwickeln. "